In eigener Sache: Blog-Abonnement via E-Mail

Seit der Ghost-Version 0.8.0 kann man jetzt in den Labs das Feature »Subscribe« aktivieren. Was bedeutet dieses Beta-Feature?

The subscribers feature is currently a Beta feature and is subject to heavy change over the coming months. We'll be trying not to break things, but be aware you may need to make theme updates to keep the feature working fully.

The subscribe page is intended as a new landing page for your blog, where users can go to subscribe. The page is also used to display error and success states for the subscribe form. Currently the subscribe feature is designed to be used with a simple oldschool form posting mechanism. We'll be introducing tools for making the form work nicely with Ajax in a future release.

Es kann also passieren, dass noch nicht alles rund läuft, aber im Endeffekt könnt ihr jetzt hier oder am Ende jedes Posts eure E-Mail-Adresse eintragen und bekommt, sobald ich hier einen neuen Beitrag veröffentliche, eine E-Mail gesendet, in der selbiger enthalten ist.

Da ich eine modifizierte Version des Standards-Themes Casper verwende, muss ich neue Features immer per Hand einpflegen. Auch irgendwie nervig, aber mir ist bisher noch keine bessere Idee gekommen, wie ich mit diesem Problem umgehen soll. Wenn ihr da andere Ideen habt, immer her damit! Ich vergleiche ja die CSS-Datei immer mit einem Diff-Checker und füge dann manuell Anpassungen hinzu …

So habe ich jedenfalls das kleine Formular unterhalb aller Posts integriert:

 {{#if @labs.subscribers}}
   <section class="gh-subscribe">
     <p>Hier kann ein beliebiger Intro-Text stehen.</p>
     {{subscribe_form placeholder="Placeholder-Text für das Inputfeld"}}
   </section>
 {{/if}}

Mehr braucht es eigentlich nicht.

Möchte man die Seite unter /subscribe/ noch seinem eigenen Gusto anpassen (was ich vorerst gelassen habe, da diese eh noch unter »heavy construction« ist, wie die Ghostianer sich so schön ausdrücken), kann man dies tun, indem man im Ordner partials eine Datei namens subscribe_form.hbs anlegt.

Der Link zur Ghost-Doku zum Thema Subscribers erklärt noch ein bisschen mehr, wie das ganze funktionieren soll bzw. gedacht ist. Schade ist, dass es offenbar noch keine Möglichkeit der Aktivierung eines Double Opt-Ins gibt, was ja in Deutschland etwas schwierig werden könnte. Ich hoffe einfach mal, dass von euch niemand Unsinn mit dem Feature treibt, okay?

Ich werde die Tage mal die Subscriber-Zahlen im Auge behalten, aber so wenige Leser wie ich habe, glaube ich kaum, dass dieses Feature genutzt wird. Aber aktivieren kann man es ja mal!

(Bildquelle: Xaiver Massa via unsplash.com)

Katharina

Ich bin Jahrgang ‘89, »digital native« und arbeite als Web-Entwicklerin in Frankfurt. Ich mag Webdesign, Fotografie, mein iPhone, Cookies und Latte Macchiato.

Du möchtest keinen Beitrag mehr verpassen und alle direkt in dein Mail-Postfach geschickt bekommen? Kein Problem! (Es gibt keinen Spam, versprochen!)

Alternative: RSS-Feed via Feedly